Lamm auf Stamm

Es sollte ein Urlaub werden
aber niemand nahm teil
Wer jedoch kam
war eine Rotte Verrückter
die feierten fraßen
& innen wie außen
für Schrecken sorgten

Am Ende streckte sich wieder
mit reifen Flächen
& talgigem Glanz
in den freien Faszien
ein Schaf mit aufgebrochener Kehle
über einen splittrigen Stamm

Außer dem leisen Schaben
wenn der Schmerz ihm das
Fell über die Ohren zog: kein Laut
Im Telefonbuch: Kein Tierarzt
für das Ticket ins Jenseits
& mein Haar das an deinem Karo rieb
& du tatst was du konntest
& strecktest es nieder
bis der Tumult in mir schlief

3 Gedanken zu “Lamm auf Stamm

  1. Lamm im Sand – erinnert mich an einen schönen Griechenlandurlaub.

    Manchmal will mein Tumult nicht schlafen.

    Gefällt mir außergewöhnlich, Sissy

    (splittrig?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.