Jagd

Für dich jäte ich das seltene
Brot aus den Furchen der Riesin
Mit schwingenden Brüsten
Jagt sie mich aber sieh doch
Ihr Scheitel spaltet den Himmel
Vögel Flieger Engel stürzen
Auf sie ein gespickt mit
Flügelspitzen bricht sie in die
Knie ich eile heim das seltene
Brot mit dir zu teilen unsere
Liebste lüsterne Leckerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.